Eisprungauslösung

Die Eisprungauslösung

Zeigen die Blut- und Ultraschallwerte während der Stimulationsphase, daß der Zeitpunkt der optimalen Eizellreife erreicht ist, wird die Behandlung mit Stimulationshormonen abgesetzt und der Eisprung durch die Gabe von humanem Choriongonadotropin (hCG) ausgelöst. Das hCG muß i. d. R. am Abend unter die Haut gespritzt werden und kann daher problemlos von Ihnen selbst oder Ihrem Partner verabreicht werden.

 

Aktuelles

15.01.2018

2. Mönchengladbacher Tag der Gynäkologie

2. Mönchengladbacher Tag der Gynäkologie am 27.01.2018
9.00 - 14.00 Uhr

mit einem Vortrag von Dr. med. Georg Döhmen

mehr...
20.11.2017

Artikel in der "Welt" : "Das Rätsel der Befruchtung"

....... Auch Dr. Georg Döhmen hält den AMH-Test noch immer für sehr .........

mehr...
26.10.2017

Das Kinderwunschzentrum erhält Zertifikat von Quadega 2017

Das Kinderwunschzentrum erhält Zertifikat von Quadega 2017

 

 

mehr...
Alle Aktuelles-Meldungen