Follikelpunktion

Follikelpunktion (Eizellgewinnung)

Etwa 36 Stunden nach der eisprungauslösenden hCG-Spritze wird die Insemination durchgeführt oder im Falle einer IVF/ICSI-Behandlung die Eizellen aus den reifen Eibläschen (Follikel) der Eierstöcke entnommen. Das geschieht mittels einer speziellen Punktionsnadel, die unter Ultraschallkontrolle durch die Scheide hindurchgeführt wird. Zur Erleichterung des Eingriffs werden Sie leicht narkotisiert. Daher sollten Sie nüchtern zur Punktion erscheinen. Nach der Eizellentnahme behalten wir Sie zur Beobachtung noch etwa zwei Stunden bei uns. Danach können Sie nach Hause gehen.

 

Aktuelles

04.05.2018

Veranstaltung der DGRM

Veranstaltung der DGRM am 3. November 2018
Wie sicher ist die Kryokonservierung? – Was können wir verbessern?
Mariensee

mehr...
19.02.2018

Empfehlung der Redaktion von Focus Gesundheit Dr. Georg Döhmen

Auch 2018 wird Dr. Döhmen von der Redaktion von FOCUS-GESUNDHEIT auf
Basis einer unabhängigen Erhebung als Arzt empfohlen.

mehr...
05.02.2018

praesident elect / Vorsitzender der DGRM der nachfolgenden Sitzungsperiode 2020/2021

Dr. Döhmen wurde im Dezember 2017 zum praesident elect / Vorsitzender der DGRM

mehr...
Alle Aktuelles-Meldungen

Mitgliedschaften & Auszeichnungen





Logo DGRM

DIR

Dr. med. Georg Döhmen
Frauenärzte
in Mönchengladbach auf jameda