Insemination

Insemination

Die Insemination ist ein einfaches, wenig aufwendiges Verfahren der assistierten Reproduktionmedizin. Voraussetzung für ihre Durchführung ist, daß zumindest ein Eileiter intakt ist. Zum Zeitpunkt des Eisprungs werden durch spezielle Verfahren Samenzellen des Partners isoliert und mittels eines dünnen Schlauches (Katheter) in die Gebärmutterhöhle eingebracht. Die Samenzellen müssen dann lediglich noch den Weg durch die Eileiter bis zu der/den Eizelle(n) zurücklegen, was die Wahrscheinlichkeit einer Eizellbefruchtung erhöht. Die Insemination wird durchgeführt, wenn z. B. die Anzahl und Beweglichkeit der Samenzellen des Mannes eingeschränkt sind oder nur ein verminderter Anteil an normal geformten Samenzellen verfügbar ist.

 

 



 

Aktuelles

28.08.2017

DGRM Veranstaltung 16.09.17, Aktuelle Herausforderungen in der Kinderwunschbehandlung

DGRM-Veranstaltung 16.09.2017

Aktuelle Herausforderungen in der Kinderwunschbehandlung

 

mehr...
28.08.2017

Endometriose Tag für Patientinnen, Angehörige und Interessierte

Veranstaltungsort:
Endometriose Zentrum der Johanniter GmbH
Ev. Krankenhaus Bethesda Mönchengladbach
Veranstaltunsraum
Ludwig-Weber-Str. 15
41061 Mönchengladbach

Samstag 14.10.17 9.00h - 14.00h

 

 

 

mehr...
20.03.2017

Empfehlung der Redaktion von Focus Gesundheit Dr. Thomas Schalk

Dr. Thomas Schalk wird von der Redaktion FOCUS-GESUNDHEIT auf
Basis einer unabhängigen Erhebung als Arzt empfohlen.

mehr...
Alle Aktuelles-Meldungen