Insemination

Insemination

Die Insemination ist ein einfaches, wenig aufwendiges Verfahren der assistierten Reproduktionmedizin. Voraussetzung für ihre Durchführung ist, daß zumindest ein Eileiter intakt ist. Zum Zeitpunkt des Eisprungs werden durch spezielle Verfahren Samenzellen des Partners isoliert und mittels eines dünnen Schlauches (Katheter) in die Gebärmutterhöhle eingebracht. Die Samenzellen müssen dann lediglich noch den Weg durch die Eileiter bis zu der/den Eizelle(n) zurücklegen, was die Wahrscheinlichkeit einer Eizellbefruchtung erhöht. Die Insemination wird durchgeführt, wenn z. B. die Anzahl und Beweglichkeit der Samenzellen des Mannes eingeschränkt sind oder nur ein verminderter Anteil an normal geformten Samenzellen verfügbar ist.

 

 



 

Aktuelles

15.01.2018

2. Mönchengladbacher Tag der Gynäkologie

2. Mönchengladbacher Tag der Gynäkologie am 27.01.2018
9.00 - 14.00 Uhr

mit einem Vortrag von Dr. med. Georg Döhmen

mehr...
20.11.2017

Artikel in der "Welt" : "Das Rätsel der Befruchtung"

....... Auch Dr. Georg Döhmen hält den AMH-Test noch immer für sehr .........

mehr...
26.10.2017

Das Kinderwunschzentrum erhält Zertifikat von Quadega 2017

Das Kinderwunschzentrum erhält Zertifikat von Quadega 2017

 

 

mehr...
Alle Aktuelles-Meldungen