Stimulationsphase

Stimulationsphase der Kinderwunschbehandlung

Die Stimulation der Eierstöcke mit speziellen Hormonen (FSH) beginnt gewöhnlich am 2. oder 3. Zyklustag. Ziel der Stimulation ist es, möglichst mehrere Eibläschen (Follikel) in den Eierstöcken heranwachsen zu lassen. Dadurch erhält man mehrere reife Eizellen was die Erfolgaussichten der Behandlung steigert. Die Stimulationsphase erstreckt sich gewöhnlich über 10 - 14 Tage. In dieser Zeit wird Ihnen täglich eine bestimmte Menge Hormon unter die Haut gespritzt. Dies sollten Sie bei uns durchführen lassen. Später können Sie oder Ihr Partner sich selbst spritzen können, was Ihnen den täglichen Gang zum Arzt erspart. Um die Reifung der Eibläschen und damit der Eizellen verfolgen zu können werden Ihnen während der Stimulationsphase mehrere Blutproben abgenommen und Ultraschalluntersuchungen der Eierstöcke durchgeführt. Anhand der hierdurch erhaltenen Befunde kann der optimale Reifezustand der Eizellen bestimmt werden.

 

Aktuelles

15.01.2018

2. Mönchengladbacher Tag der Gynäkologie

2. Mönchengladbacher Tag der Gynäkologie am 27.01.2018
9.00 - 14.00 Uhr

mit einem Vortrag von Dr. med. Georg Döhmen

mehr...
20.11.2017

Artikel in der "Welt" : "Das Rätsel der Befruchtung"

....... Auch Dr. Georg Döhmen hält den AMH-Test noch immer für sehr .........

mehr...
26.10.2017

Das Kinderwunschzentrum erhält Zertifikat von Quadega 2017

Das Kinderwunschzentrum erhält Zertifikat von Quadega 2017

 

 

mehr...
Alle Aktuelles-Meldungen