Unsere Entwicklung

Unsere Entwicklung

1992

Gründung der Frauenarztpraxis Dr. Döhmen in Mönchengladbach.

1996

Anerkennung der "Fakultativen Weiterbildung gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin" von Dr. Döhmen.

1997

Erteilung der Genehmigung gemäß §121 a SGB V zur Durchführung der Methoden der künstlichen Befruchtung und Aufbau einer IVF-Einheit.

1998

Erste Schwangerschaften durch IVF-bzw. ICSI-Therapie, Kryokonservierung von Eizellen im Vorkernstadium, Sperma und Hodengewebe.
Erste Schwangerschaften nach Kryozyklen und TESE/ICSI-Behandlungen.

1999

Einführung des Verfahrens der Schlüpfhilfe (assisted hatching) für die zum Transfer bestimmten Embryonen.
Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001 für Praxis und IVF-Labor.
Durchführung von über 400 Kinderwunschbehandlungen
(IVF-, ICSI und Kryozyklen).

2000

Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems.
Durchführung von über 600 Kinderwunschbehandlungen
(IVF-, ICSI- und Kryozyklen).

2001

Durchführung von über 750 Kinderwunschbehandlungen
(IVF-, ICSI- und Kryozyklen).
Eintritt Dr. Schalk in das Kinderwunschzentrum.

2002

Durchführung von über 850 Kinderwunschbehandlungen mit überdurchschnittlicher klinischer Schwangerschaftsrate von über 33% (IVF- bzw. ICSI-Zyklen).

2003

Durchführung von über 1000 Kinderwunschbehandlungen mit überdurchschnittlicher klinischer Schwangerschaftsrate von über 30% (IVF- bzw. ICSI-Zyklen).

2004

Seit dem 01.01.2004 wird in unserem Zentrum die diagnostische Spiegelung der Gebärmutterhöhle (Hysteroskopie) durchgeführt.
Außerdem erfolgt als neue Leistung die Therapie mit Spendersamen in Form der heterologen Insemination (AID) bzw. In-vitro-Fertilisation (Heterologe-IVF).
Im Jahre 2004 wurden in unserem Kinderwunschzentrum erneut (wie in den Jahren zuvor) weit überdurchschnittliche klinische Schwangerschaftsraten/Transfer (IVF: 32,4% bzw. ICSI: 34,4%) erzielt.

2005

Seit 2005 stehen in unserem Kinderwunschzentrum folgende Verfahren zur Verfügung:

»Polkörperdiagnostik (PKD)

»Vitrifikation von menschlichen Keimzellen

»Oozyten-Banking

2006-
2010

Entwicklung individueller Behandlungsstrategien
mit herausragenden Resultaten bei der Kinderwunschbehandlung
mit einer Schwangersschaftsrate von > 35% (alle Altersgruppen);
Durchschnittliche Schwangerschaftsrate aller IVF-Zentren laut Deutschen IVF-Register (DIR) 28,8% für das Jahr 2009.

2010

TCM und Akupunktur

2010/
2011

Einführung der Präimplantationsdiagnostik (PID)

April
2012

Dr. med. Georg Döhmen:
Qualifikation zur genetischen Beratung gemäß § 7 Abs. 1,3 Gendiagnostikgesetz (GenDG) PDF (111 KB)

Mai
2012

Dr. med. Thomas Schalk:
Qualifikation zur genetischen Beratung gemäß § 7 Abs. 1,3 Gendiagnostikgesetz (GenDG) PDF (111 KB)

Aktuelles

23.08.2018

Patienten-Info-Abend

Das Kinderwunschzentrum Niederrhein bietet Paaren mit Kinderwunsch einen Informationsabend an!

Der nächste Informationsabend:

Donnerstag, 15.11.2018

mehr...
04.05.2018

Veranstaltung der DGRM am 03.November 2018

Veranstaltung der DGRM am 3. November 2018
Wie sicher ist die Kryokonservierung? – Was können wir verbessern?
Mariensee

mehr...
19.02.2018

Empfehlung der Redaktion von Focus Gesundheit Dr. Georg Döhmen

Auch 2018 wird Dr. Döhmen von der Redaktion von FOCUS-GESUNDHEIT auf
Basis einer unabhängigen Erhebung als Arzt empfohlen.

mehr...
Alle Aktuelles-Meldungen

Mitgliedschaften & Auszeichnungen





Logo DGRM

DIR

Dr. med. Georg Döhmen
Frauenärzte
in Mönchengladbach auf jameda